Kambodscha

Interessiert mich Interessiert mich

Siem Reap - Tor zu Angkor Wat

Siem Reap ist der Name der wohl bekanntesten Provinz Kambodschas und der gleichnamigen Stadt. Sie liegt im Nordwesten des Landes und zählt weniger als eine Million Einwohner. Viele alte französische Läden und Häuser erinnern noch an die Kolonialzeit, als Kambodscha von den Franzosen beherrscht wurde. Mit ihren zahlreiche schattenspendenden Bouldvards und dem Fluss verbreitet sich in der Stadt eine wunderschöne Atmosphäre.

Das bekannteste Ziel in der Nähe sind die gewaltigen Tempelanlagen von Angkor, für deren Erkundung man mindestens einen vollen Tag benötigt.
Ebenfalls nicht weit entfernt ist der Tonle Sap, das größte Süßwasserreservoir Südostasiens mit einem enormen Fischreichtum sowie einigen schwimmenden Dörfern.

In Siem Reap befinden sich drei Golfplätze, die dafür sorgen, dass Sie einen abwechslungsreichen Golfurlaub in diesem Teil Kambodschas verbringen können. Sie haben die Wahl zwischen dem von Nick Faldo gestalteten Angkor Golf Resort, dem exotische Phokheetra Golf Course oder dem Booyoung Country Club.

Zahlreiche erstklassige Hotels, die sehr interessante Khmer Küche sowie herzliche Gastfreundschaft sorgen für einen perfekten Urlaubsmix in Kambodscha, mit kulturellen Höhepunkten und abwechslungsreichen Golfrunden. 

  • Victoria Angkor Resort & Spa, Foto: © Hotel
  • Siem Reap / Kambodscha, Foto: © golfasien.de
  • Siem Reap / Kambodscha, Foto: © golfasien.de
  • Siem Reap / Kambodscha, Foto: © golfasien.de
  • Angkor Wat, Foto: © golfasien.de
  • Angkor Wat, Foto: © golfasien.deAngkor Wat, Foto: © golfasien.de