Interessiert mich Interessiert mich

Thailand private Rundreise Dez.15/Jan.16

Liebe Anett,

Kurz vor unserem Abflug aus Bangkok möchten wir Dir, wie versprochen, ein feed-back unserer Reise geben!
Zunächst einen herzlichen Dank an Dich, daß Du das alles organisiert hast. Wir haben einen wunderbaren Eindruck von Thailand bekommen und sind ganz beeindruckt. Wie Du ja weist, sind die Thais sehr freundlich und hilfsbereit, bemüht und immer lächelnd. Wunderbar!
Es hat alles gut geklappt, jedes Hotel war gebucht, jedes Auto kam, jede Tee-Time war reserviert, alles gut!
Wie Du auch schon weist, war der Führer - eine Addy - eine Katastrophe! Sie war zwar immer pünktlich, aber sonst taugte sei gar nichts. Mit ihrem Freund kam sie uns wie ein "body-guard" vor, aber nicht wie ein "guide". Wir haben unterwegs andere Touristen getroffen, die auch so wie wir unterwegs waren, allein mit Fahrer, die hatten sehr gute "guides" - es gibt sie also!

  • Foto:© IT&T Chiang Rai - Goldenes Dreieck

Der Fahrer war wunderbar, zügig und trotzdem vorsichtig. Die letzen 2 Tage in Chiang-Mai hatten wir keine guide mehr, da wir nur noch Golf spielten und zum Flugplatz gebracht wurden. Die Fahrerin war jedoch "klasse" - perfekt englisch-sprechend und sehr gebildet, sie wußte sehr viel und hat uns sehr viel über ihre Stadt und ihr Land berichtet. Das gleiche gilt für die guide in Bangkok, eine nette, gut verständliche junge Frau, die in 3 Monaten ein Baby bekommt. Sie hat uns einen wunderbarern Eindruck von Bangkok gegeben. Ihr Englisch war perfekt, obwohl sie noch nie im Ausland war. Außerdem sprach sie noch japanisch, also recht intelligent! So viel zu den guides!

Zu den Hotels: Alle waren gut, das Beste war auf Koh Samui- ein Traum! Wir haben ein upgrade genommen und in einer Villa in der 2. Reihe am Strand gewohnt, es war toll. Perfekter Service, gutes Essen, toller Strand, warmes Meer, zum Ausruhen ideal! Die anderen Hotels waren in Ordnung, manchmal dachten wir, daß wir hier keine 4 Sterne geben würden, aber Europäische Maßstäbe sind ja anders als Asiatische. Das River Lodge in Lampang kam man nicht empfehlen, zu schmutzig und zu düster - fanden wir! Bangkok: Anantara ist in die Jahre gekommen, schon etwas schmuddelig, Frühstück wunderbar, der Bootstranfer zum Zentrum und zum Skytrain gut, aber es gibt sicher andere Hotels, die geeigneter sind - Riesen-Klotz. Letzte Nacht kaum geschlafen, da eine Disco nebenan bis 3.00 Uhr heftige Bässe wummerte.

Zu den Golfplätzen: Grand Prix bei Kanchanaburi sehr gut, Caddies na ja Mea Moh kam man vergessen, voll mit Koreanern, Clubhaus eine Katastrophe, es gab nichts! Caddies na ja! Santiburi Chiang Rai: Wunderbar, sehr zu empfehlen, gute Caddies Alpine Golf Resort Chiangmai: Beste Platz unserer Tour, obwohl ich schlecht gespielt dort habe :-) - sehr voll mit Koreanern  Golf Chiangmai Highlands - sehr gut, wunderbare Caddies, schönes Clubhaus
Golf Santiburi beeindruckend, wunderschöne Anlage in den Bergen mit tollen Blicken, toller Zustand (wie übrigens alle), schwer, da sehr gebirgig. Sehr gute Caddies. Schöne Terasse vor dem Clubhaus, heiß!
Zu der Tour: Wir hätten den Golfplatz Mea Hoh lassen sollen und lieber mehr in Ayuthaya sehen sollen, die Zeit dort war zu kurz. Dort gibt es sehr viel zu sehen, und unsere blöden guides haben uns nichts gezeigt. Aber es war auch zu wenig Zeit dazu. Gleiches gilt für das Sokothai Heritage Resort, dort wäre auch mehr Zeit angebracht gewesen, aber mit diesen guides...

Zum Schluß: alles gut - wir freuen uns, daß wir es gemacht habe und sind Dir dankbar, denn allein hätten wir das nie geschafft!
Wenn bloß die Chinesen in Bangkok nicht wären :-)

Herzliche Grüße
Dagmar und Utz
PS wir denken noch immer an den wunderbaren Führer in Vietnam damals!  (private Rundreise Thailand, Dezember 2015 - Januar 2016)